ON PREMISES

On-Premises bezeichnet ein Lizenz- und Nutzungsmodell für serverbasierte Computerprogramme und der dazu abgestimmten Hardware. Die benötigte Hard- und Software wird gekauft oder gemietet und im eigenen Netzwerk, im eigenen Haus (on premise) installiert und betrieben. Upgrades werden vom Softwareanbieter zur Verfügung gestellt, die Wartungs- und Betriebsverantwortung obliegt der IT-Abteilung des Unternehmens selbst. Auch wenn der Trend immer mehr zu Cloud-Lösungen und damit zur Auslagerung von Software und Services geht, gibt es Szenarien, in denen On-Premises von großem Vorteil ist. On-Premises-Lösungen sind zum Beispiel gerade für Unternehmen mit sehr hohen Datenschutzanforderungen oft der einzig gangbare Weg für einzelne Services.

Eine genaue Bedarfsanalyse, faire Angebote und eine gründliche, ehrliche, gemeinsame Aufarbeitung mit Nennung aller Vor- und Nachteilen der angeboteten Lösungen gehören zu unserer Grundphilosphie, die auf Langfristigkeit und Nachhaltigkeit der Kundenbeziehungen aufgebaut ist.

Bei On Premises Lösungen arbeiten wir mit namhaften Hard- und Softwareherstellern  wie
HP – IBM – Lenovo – NetAPP – Synology – QNAP – UBIQUITY – Microsoft – Novell/Microfocus – RedHat – Debian – Ubuntu – VEAAM – OPNSense – Cobra uva. zusammen.

Sie haben noch Fragen? Kontaktieren Sie uns, wir sind für Ihre Aufgabe bereit!